Konto eröffnen +
Verein unterstützen
Logo Spk AC
Du willst ein neues Girokonto eröffnen und gleichzeitig deinen Verein unterstützen? Hier kannst du beides auf einmal. Du hast ein Konto, und der
FC 1913 Roetgen bekommt einen Bonus.

Vereinsbonus nutzen



| Impressum |
Spielberichte und Infos der 2. Mannschaft


Knapper Heimsieg
20. Spieltag
FC Roetgen II - Arminia Eilendorf II
Das Nachholspiel gegen die Zweitvertretung von Arminia Eilendorf wurde über die komplette erste Halbzeit von unserer Mannschaft kontrolliert und dominiert. Zählbares sprang dabei aber trotzdem nicht heraus. Die Chancen, die wir uns erspielten, wurden zu oft nicht vernünftig zu Ende gespielt oder aber der starke Torhüter der Eilendorfer hielt seinen Kasten sauber. Hinten ließ unsere zweite Mannschaft beinahe gar nichts anbrennen, sodass es mit einem 0:0 in die Pause ging.

Zur zweiten Halbzeit setzte starker Regen ein, woraufhin lange Bälle kaum zu erreichen waren, nachdem sie einmal aufgetischt sind. Daraufhin versuchte unsere Elf mit schnellem Kurzpassspiel zum Torerfolg zu kommen, welcher nach 55 Minuten eintrat. Nach einem Querpass im Sechzehner von Jonas Krott, konnte der Torhüter den ersten Schuss von Marvin Amann noch halten, der von David Redslob zappelte aber im Netz. Durch den Treffer wurden die Eilendorfer deutlich offensiver und drängten auf den Ausgleichstreffer, der ihnen in der 68. Minute gelang. Danach hatte sich unsere Mannschaft wieder gefangen und das Spiel verlief ziemlich einseitig auf das Tor der Gäste. Aber auch jetzt blieben wieder zu viele hochprozentige Chancen ungenutzt. Es dauerte bis zur 85. Minute ehe David Redslob das 2:1 erzielte. In der 87. Minute kam Matthias Onasch für Achim Schütz ins Spiel. Mit dem 3:1 in der 90. Minute, wieder durch Redslob, glaubte man den Sieg sicher zu haben, aber die Eilendorfer erzielten 1 Minute nach Anstoß das 3:2. Glücklicherweise wurde das Ergebnis dann über die Zeit gebracht.

Trotz unzähliger Chancen, die größtenteils liegen gelassen wurden, fuhr unsere Mannschaft einen verdienten Sieg ein und bleibt damit auf dem 4. Tabellenplatz. Diesen Sonntag hat unsere Elf spielfrei und muss erst nächste Woche zum FV Vaalserquartier.


Aufstellungen:
C. Albrecht – M. Naseri, M. Warszies, F. Feilen, A. Schütz (M. Onasch) – D. Sauren, S. Kruff, C. Sauren, M. Amann – J. Krott, D. Redslob
Erste Niederlage im neuen Jahr
18. Spieltag
FC Roetgen II - SV Eilendorf II
Bei starken Windverhältnissen musste unsere zweite Mannschaft in der ersten Halbzeit gegen ihn ankämpfen und konnte sich nur selten befreien. Die Eilendorfer, die vor dem Spiel noch mittendrin im Abstiegskampf waren, attackierten früh und pressten unsere Elf fast die gesamte erste Halbzeit an den eigenen Sechzehner. Hochprozentige Torchancen waren dennoch Mangelware, weil die Bälle durch den Wind meist zu schnell wurden und ins Toraus rollten. Wenn sie dennoch zu einem Abschluss kamen hielt Christopher Albrecht sie sicher. Eine Großchance bot sich unserer Mannschaft trotzdem in Halbzeit 1, als nach einem Konter Jonas Krott alleine auf den gegnerischen Torwart zulief, dieser aber mit einem sehenswerten Reflex den Ball noch mit den Fingerspitzen am Tor vorbeilenkte.

Zur Halbzeit kam Daniel Sauren für Nico Wergen ins Spiel und man spielte nun selber mit dem Wind im Rücken auf das Eilendorfer Tor. Das Spiel war komplett gedreht - nun ließ unsere Mannschaft, die Gäste kaum noch über die Mittellinie kommen. In den ersten 10 Minuten gab es aber auch in dieser Konstellation keine nennenswerte Torchance bis zur 55. Minute. Dort kamen die Eilendorfer über einen schnell gespielten Konter von der Seite in den Strafraum, wo ein Querpass zum darauffolgenden Torerfolg führte. Die restlichen Minuten bis zum Spielende, war es nur noch unsere Elf, die sich Torszenen erspielten. Die Konter der Eilendorfer wurden meist früh abgefangen oder unsauber zu Ende gespielt. In der 65. Minute gelang beinahe der Ausgleich durch Jonas Krott, der nach einer Ecke nur um Zentimeter am Pfosten vorbeiköpfte. Wenige Minuten später stand diesmal David Redslob im Eins-gegen-Eins vor dem Torwart, aber es gelang dennoch kein Treffer. Zur 70. Minute kam Thomas Fläschel für Mustafa Naseri ins Spiel, um mehr in die Offensive zu investieren. Aber auch damit gelang unserer Mannschaft kein Tor bis zum Abpfiff, sodass das Spiel mit 0:1 verloren ging.

Mit 29 Punkten steht unsere Mannschaft auf Platz 4 der Tabelle und tritt nächste Woche auswärts gegen den Spitzenkandidaten VFL Vichttal an.


Aufstellungen:
C. Albrecht – M. Warszies, F. Feilen, B. Liedtke, M. Naseri (T. Fläschel) – M. Amann, S. Kruff, C. Sauren, N. Wergen (D. Sauren) – J. Krott, D. Redslob
Dominanter Derbysieg
17. Spieltag
FC Roetgen II - TuS Mützenich
Nach einer deftigen Pleite im Hinspiel in Mützenich war man bei unserer zweiten Mannschaft auf eine Revanche aus, die sie auch bekommen sollte. Von Anfang an brachte unser Team das Spiel unter seine Kontrolle und ließ die Mützenicher keinen geordneten Spielaufbau aufziehen und schon nach 12 Minuten stand es 1:0. Nach einer schnellen Ballstafette kam der Ball in den Sechzehner zu Marvin Amann, der aus spitzem Winkel verwandelte. Auch in den nächsten Minuten kamen die Mützenicher kaum über die Mittellinie hinaus und unsere Elf drückte auf den zweiten Treffer. In der 33. Minute kam dieser dann auch im Doppelpack. Zuerst köpfte Jonas Krott nach einer Flanke von Christian Sauren zum 2:0 und nur eine Minute später spielten sich Daniel Sauren und Marvin Amann, bei einem Konter, durch die gegnerische Abwehr und Marvin Amann erhöhte mit seinem zweiten Treffer auf 3:0. Kurz vor der Pause gab es leider noch eine unschöne Szene. Jonas Krott wurde an der Mittellinie angespielt und stand mit dem Rücken zur Mützenicher Abwehr, als einer der Abwehrspieler ihm ohne Chance auf den Ball von hinten in die Beine rauschte. Jonas Krott konnte zum Glück weiterspielen und der Mützenicher war mit Gelb noch sehr gut bedient.

Nach der Pause agierten die Gäste deutlich offensiver, um schnellstmöglich ein Tor erzielen zu können, aber unsere Abwehr stand sicher. Trotzdem spielte sich das meiste nun im Mittelfeld ab und keine Mannschaft kam in den ersten 15 Minuten zu echten Torchancen. Erst in der 63. Minute gab es wieder eine Torchance, die auch direkt genutzt wurde. Nach einer Ecke der Mützenicher kam unsere Elf in Ballbesitz und startete einen Konter. Jonas Krott behauptete den Ball am gegnerischen Sechzehner, bis weitere Spieler von uns nachrückten. Er legte auf Daniel Sauren ab, der eine Flanke in den Sechzehner schlug, wo Marvin Amann mit seinem dritten Treffer zum 4:0 erhöhte. Kurz darauf kam erst Christian Geulen für Christian Sauren ins Spiel und wenige Minuten später auch Marcel Warszies für Florian Linn und Jan Blankenagel für Daniel Sauren. Die letzten 15 Minuten ließ es unsere Mannschaft deutlich ruhiger angehen, wodurch die Gäste nochmals zu einigen Torchancen kamen. Sie konnten zwar in der 86. Minute durch Simon Krebs und in der 90. durch Michael Classen auf ein 2:4 verkürzen, die Punkte holte sich aber trotzdem unsere Mannschaft.

Mit nun 29 Punkten belegt unsere zweite Mannschaft den 4. Tabellenplatz und könnte mit einem Sieg im Nachholspiel an BTV vorbeiziehen. Das nächste Spiel findet Ostermontag statt und man trifft zuhause auf SV Eilendorf II, die unbedingt aus dem Tabellenkeller kommen wollen. Es wartet also eine packende Partie auf unsere Elf.


Aufstellungen:
C. Albrecht – F. Linn (M. Warszies), F. Feilen, B. Liedtke, M. Naseri – D. Sauren (J. Blankenagel), S. Kruff, C. Sauren (C. Geulen), N. Wergen – J. Krott, M. Amann
© 2008 - 2017 fc13.de | Impressum
FC 13 - Infos

Info Senioren
   Vorbereitung Winter FC 13
     [PDF, 36.7 KB]

Spiele FC Jugend
Spieltermine der FC Jugend

Info der FC 13 Jugend
39. Int. Jugend-Pfingstturnier
Pfingsten, 03.-05. Juni 2017
Sportplatz Hauptstraße, Roetgen
  zur Online Anmeldungen...

  Terminübersicht ...

Besucher seit 04.01.16